Nachhaltigste und beste deutsche Tagungs-, Event- & Hotellocation 15/16/17 (GCB, EVVC, VDR), CO2-neutral und Bio-zertifiziert
Menu
  • Bestes deutsches Tagungshotel 2015/16/17 (VDR)
  • Nachhaltigste Tagungs-, Event- und Hotellocation 2015/16/17 (GCB, EVVC und VDR)
  • CO2-neutral und Bio-zertifiziert

We support UN Global Compact

Das Landgut STOBER fühlt sich berufen und verpflichtet, ein Teil des deutschen Global Compact Netzwerks, der größten internationalen Initiative für verantwortungsvolle Unternehmensführung zu sein. Wir bekennen uns zu den Prinzipien des UN Global Compact zu Menschenrechten, fairen Arbeitsnormen, umweltbewusstem Handeln, der Prävention von Korruption sowie der Umsetzung der Sustainable Development Goals.


Unites Nations Global Compact

Der United Nations Global Compact ist die weltweit größte und wichtigste Initiative für verantwortungsvolle Unternehmensführung. Auf der Grundlage 10 universeller Prinzipien und der Sustainable Development Goals verfolgt er die Vision einer inklusiven und nachhaltigen Weltwirtschaft zum Nutzen aller Menschen, Gemeinschaften und Märkte, heute und in Zukunft. Mit dem Beitritt zeigen bereits über 13.000 Unternehmen und Organisationen aus Zivilgesellschaft, Politik und Wissenschaft in 161 Ländern, dass sie diese Vision verwirklichen wollen. Als Initiative der Vereinten Nationen bietet der UN Global Compact einen einzigartigen Rahmen, um über Branchen und Grenzen hinweg über eine gerechte Ausgestaltung der Globalisierung zu diskutieren und diese Vision mit geeigneten Strategien und Aktivitäten zu verwirklichen. Dabei versteht sich die Initiative nicht als zertifizierbarer Standard oder als Regulierungsinstrument, sondern als ein offenes Forum, um Veränderungsprozesse anzustoßen und Ideen zu teilen. In nationalen Netzwerken entwickeln die Teilnehmer konkrete Lösungsansätze und tragen damit zur globalen Vision des UN Global Compact bei.

Die zehn Prinzipien des Global Compact

  1. Unternehmen sollen den Schutz der internationalen Menschenrechte unterstützen und achten.
  2. Unternehmen sollen sicherstellen, dass sie sich nicht an Menschenrechtsverletzungen mitschuldig machen.
  3. Unternehmen sollen die Vereinigungsfreiheit und die wirksame Anerkennung des Rechts auf Kollektivverhandlungen wahren.
  4. Unternehmen sollen für die Beseitigung aller Formen von Zwangsarbeit eintreten.
  5. Unternehmen sollen für die Abschaffung von Kinderarbeit eintreten.
  6. Unternehmen sollen für die Beseitigung von Diskriminierung bei Anstellung und Erwerbstätigkeiteintreten.
  7. Unternehmen sollen im Umgang mit Umweltproblemen dem Vorsorgeprinzip folgen.
  8. Unternehmen sollen Initiativen ergreifen, um größeres Umweltbewusstsein zu fördern.
  9. Unternehmen sollen die Entwicklung und Verbreitung umweltfreundlicher Technologien beschleunigen.
  10. Unternehmen sollen gegen alle Arten der Korruption eintreten, einschließlich Erpressung und Bestechung.

(Quelle: https://www.globalcompact.de)


Luftbild Landgut Stober

TELEFON 033239 - 20 80 65

Newsletter anmelden