Menü
  • Bestes deutsches Tagungshotel 2015/16/17 (VDR)
  • Nachhaltigste Tagungs-, Event- und Hotellocation 2015/16/17 (GCB, EVVC und VDR)
  • CO2- frei-, Pharmakodex- und Bio-zertifiziert

Andere Stober-Projekte

Das Konversionsprojekt Quartier Chopin Landau

Das Quartier Chopin heute

Das Quartier Chopin Landau wurde von 1998 von Michael Stober als erstes Konversionsprojekt von Rheinland Pfalz realisiert.

Konversion bezeichnet in diesem Fall den Umwandlungsprozess von militärischer in zivile Nutzung. Diese Möglichkeit entstand durch den Abzug der französischen Streitkräfte aus der ehemaligen Garnisonsstadt Landau in der Pfalz im Zuge der weltweiten militärischen Entspannung nach Ende des kalten Krieges und der deutschen Wiedervereinigung.

Historische Ansicht

Durch Wegzug von mehr als 10% der Bevölkerung entstand eine riesige planungsrechtliche Herausforderung, die die Stadt Landau durch einen visionären Stadtbauamtsleiter Heder und ebenso visionären Oberbürgermeister Dr.Wolff mit Hilfe von genau so visionären Bauherren, Architekten und Investoren vorbildlich gemeistert hat.

Zeugnis dieses konstruktiven Zusammentreffens von behördlichem und privatem Engagement ist –neben anderen- das Quartier Chopin, bestehend aus der ehemaligen Heeresbäckerei und dem Pulver- und Proviantmagazin, sowie weiteren Gebäuden.